Fränkische Schweiz Radweg

Der Fränkische Schweiz Radweg ist 65 km lang, er führt von Bayreuth bis nach Forchheim. Der Radweg verläuft durch die landschaftlich wunderschöne Fränkische Schweiz. Es geht durch Täler, die teilweise von Felsformationen flankiert werden. Nach Muggendorf folgen wir dem Flusslauf der Wiesent, die bei Forchheim im Main-Donau-Kanal mündet. Die Steigungen sind meist moderat, aber auf halber Strecke, folgen ein paar steile Anstiege.

Eine Tagesradtour durch die Fränkische Schweiz

Den ersten Teil des Fränkischen Schweiz Radwegs, sind wir im Rahmen einer Radreise, von Bayreuth bis nach Plankenfels gefahren. Die Reststrecke haben wir am Wochenende nachgeholt. Diese Teilstücke sind wir hin und zurück gefahren, da wir wieder zum Auto zurück mussten. Mit einem E-Bike lässt sich die Gesamtstrecke leicht an einem Tag bewältigen. Fährt man ohne Motorunterstützung, sollte man auf Grund der einzelnen steilen Anstiegen, schon gut trainiert sein.

Von Bayreuth nach Plankenfels (23 km)

Naturdenkmal Viertelstein In Bayreuth befindet sich der Sitz der Regierung von Oberfranken. Die Stadt hat über 70.000 Einwohner, sowie eine Universität mit etwa 13.000 Studenten. Es würde zu weit führen, hier alle Sehenswürdigkeiten Bayreuths aufzuführen. Hervorzuheben ist das markgräfliche Opernhaus, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Sowie die alljährlich im Festspielhaus stattfindenden Richard Wagner Festspiele.

St. Rupert Kapelle Der Fränkische Schweiz Radweg ist von der Innenstadt aus, gut beschildert. Gekennzeichnet ist der Radweg mit FS unterhalb des jeweiligen Ortsnamen. Wir folgen der Beschilderung durch die Stadt. Entlang der Bamberger Straße, geht es dann Stadt auswärts. Von Bayreuth bis nach Plankenfels, ist der Radweg durchgängig asphaltierter und sehr gut befahrbar. Von Bayreuth, geht es über Mistelbach, Pittersdorf und Mistelgau leicht bergauf. Dann über Obernsees, vorbei an der Therme, nach Plankenfels leicht bergab.

Von Plankenfels nach Muggendorf (18 km)

Wir folgen dem Fränkische Schweiz Radweg, durch Plankenfels, zu einem Pendler-Parkplatz. Bei dessen Ausfahrt überqueren wir die Straße. Es folgt noch ein Stück geteerter Radweg, der den schmalen Flusslauf der Wiesent überquert. Auf Wald- und Flurwegen geht es jetzt entlang der Wiesent, bis Nankendorf. Nach Nankendorf folgt ein steiler Anstieg, dann geht es auf geschotterten Flurwegen weiter nach Breitenlesau.

Tal der Wiesent Ab Breitenlesau verläuft der Radweg auf wenig befahrenen Landstraßen. Es geht über Hubenberg nach Seelig. Nach Seelig folgt eine sehr steile Abfahrt Vorsicht, rechtzeitig mit bremsen beginnen! Auf etwa einem Kilometer, geht es etwa 120 Höhenmeter bergab. Unten angekommen, überqueren wir die Wiesent. Direkt nach dem Tal der Wiesent, geht es wieder 120 Meter, genauso steil bergauf. Danach folgen Voigendorf und Albertshof. Nach Albertshof geht es rechts weg, auf einen Flurweg. Dieser führt uns zur Straße nach Muggendorf. Auf dieser Straße geht es 150 Höhenmeter steil bergab bis in den Ort.

Von Muggendorf nach Forchheim (24 km)

Burgruine Neideck Muggendorf bildet zusammen mit Streitberg, den Kern vom Markt Wiesenttal. Muggendorf befindet sich auf der Bahnstrecke Ebermannstadt / Behringersmühle. Von Mai bis Oktober fahren hier Sonn- und Feiertags Dampfeisenbahnen. Der Fränkische Schweiz Radweg verläuft, nach dem Bahnhof, über einen Waldweg. Es geht unterhalb der Burgruine Neideck vorbei. Gefolgt vom Familienschwimmbad Streitberg. Danach führt der Radweg durch Niederfellendorf, vorbei am EbserMare, bis nach Ebermannstadt.

Wir folgen der Beschilderung FS durch die Innenstadt. Am Ortsende geht es auf Flurwegen entlang der Bahntrasse nach Pretzfeld, gefolgt von Kirchehrenbach. Bei Reuth überqueren wir die Wiesent und radeln zur B470. Die Bundesstraße führt durch Reuth, unmittelbar gefolgt von Forchheim. Der Radweg ist durch eine Begrenzungslinie von der Bayreuther Straße getrennt. Bis in die Innenstadt sind es etwa 3 km zu radeln. Forchheim hat eine sehr schöne Altstadt, mit vielen Fachwerkhäusern. Sehr beliebt ist auch der Forchheimer Kellerwald, der größte Biergarten der Welt.

Streckenlänge: 65 km
Höhenunterschiede: 220 m
Streckenprofil: Radwege, Wald- und Flurwege, Landstraßen

 

* Radkarte Fränkische Schweiz
Radkarte Fränkische Schweiz

 

Anschlussradwege

ab Bayreuth Roter Main Radweg, Pegnitz-Radweg, Fichtelgebirgs-Radweg
ab Plankenfels Hochweg Fränkische Schweiz
ab Forchheim Regnitz-Radweg

 

 

* Empfehlungen

Impressum  Datenschutz
* Werbung