Rhein-Radweg

Der Rhein-Radweg ist mit insgesamt 1230 Kilometern wohl einer der längsten Radwege. Hierbei durchquert, oder streift er die Länder Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Deutschland, Frankreich sowie die Niederlande. Die offizielle Streckenlänge von 1230 Kilometern ist aber mit Vorsicht zu genießen, weil die Summe der Teilstrecken etwas anderes ergibt. Da es auch unterschiedliche Streckenverläufe rechts und links des Rheins gibt, kann man die Gesamtlänge ohnehin nicht so genau festlegen. Die von uns gefahrenen Strecken wurden mit einem Fahrrad-Navigationssystem aufgezeichnet, daher sollten diese Angaben jedenfalls korrekt sein.

Eine Radtour von der Quelle bis zur Mündung des Rheins

Die wenigsten werden wohl den Rhein-Radweg an einem Stück fahren können oder wollen, wir auch nicht. Die erste Radreise am Rhein unternahmen wir im Juni 2015, von Mannheim bis nach Köln. Abgesehen von dem bergigen Teilstück von der Quelle bis zum Bodensee, möchten wir die anderen Etappen in den folgenden Jahren noch nachholen. Der Rhein-Radweg ist mit dem Schild "EuroVelo 15" ausgeschildert, welches an den Europa-Sternen leicht zu erkennen ist. Man sollte aber trotzdem eine Radkarte mitnehmen, da der Radweg nicht überall durchgängig beschildert ist.


 

Radreise von der Rheinquelle bis zum Bodensee (230 km)

Die Quelle des Rheins bildet der Tomasee auf 2345 m Höhe im Schweizer Gotthard-Massiv. Von hier aus startet der Rhein seine 1320 km lange Reise durch Europa bis zur Nordsee. Bei Tamins-Reichenau vereinigen sich Vorder- und Hinterrhein zum Alpenrhein.

Alpenrhein Der Rhein-Radweg beginnt in Andermatt führt über Disentis, Chur, Buchs, St. Margareten und Rheineck. Kurz nach Rheineck fließt der Alpenrhein in den Bodensee. Auf dieser Etappe sind vor allem am Anfang sehr große Steigungen zu überwinden, also nur für sehr sportliche Fahrer geeignet.

Nach dieser Etappe geht es auf dem Bodensee-Radweg über Rorschach, Arbon, Romanshorn und Kreuzlingen bis nach Stein am Rhein. Bei Stein am Rhein fließt der Rhein wieder aus dem Bodensee und es geht weiter mit der nächsten Etappe.


Radreise von Stein am Rhein bis Mannheim (465 km)

Bei Stein am Rhein verlässt der Rhein wieder den Bodensee, von hier aus bis nach Basel wird er als Hochrhein bezeichnet. Nach etwa 20 km bei Schaffhausen, am Rheinfall, stürzt der Fluss spektakulär in die Tiefe. Von hier aus hat man die Möglichkeit auf der rechten Seite des Rheins über deutsches Gebiet, oder links auf der Schweizer Seite zu fahren.

Bei Basel trifft der Rhein-Radweg auf das Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich, ab hier kann man auf der französischen oder deutschen Seite weiterfahren. Der Rhein wird auf der Strecke von Basel bis nach Bingen als Oberrhein bezeichnet. Ab Karlsruhe befinden sich beide Rheinseiten auf deutschem Gebiet, die Radreise geht weiter bis nach Mannheim.


Radreise von Mannheim bis Köln (305 km)

Im Juni 2015 unternahmen wir die hier beschriebene Radreise von Mannheim bis nach Köln. Wir haben einzelne Etappen relativ lang gewählt, da wir nicht alle Städte auf dem Weg besichtigen wollten. Wer sich die Städte auf dem Weg anschauen möchte, sollte die entsprechenden Etappen verkürzen, da es zeitlich sonst etwas eng werden könnte.

Von Mannheim aus fährt man noch am Oberrhein, der ab Bingen bis nach Bonn zum Mittelrhein wird. Der Mittelrhein liegt in einem Tal zwischen Hunsrück und Eifel auf der linken Seite, sowie Taunus und Westerwald rechts des Rheins. Dieser Bereich wird stark von Weinbau und Tourismus geprägt. Ab Bonn beginnt dann der Niederrhein.

Von Mannheim nach Gernsheim (50 km)

Mannheim nach Gernsheim Unsere Radreise auf dem Rhein-Radweg beginnt in Mannheim im Bundesland Baden-Württemberg. Der Radweg führt über Lampertheim, vorbei an Worms bis nach Gernsheim.
... von Mannheim nach Gernsheim

Von Gernsheim nach Wiesbaden-Biebrich (57 km)

Gernsheim nach Wiesbaden-Biebrich Die 2. Etappe startet in Gernsheim und führt uns über Stockstadt, anschließend durch die Naturschutzgebiete Kühkopf und Knoblochsaue, weiter über Mainz nach Wiesbaden-Biebrich.
... von Gernsheim nach Wiesbaden-Biebrich

Von Wiesbaden-Biebrich nach St. Goar (55 km)

Wiesbaden-Biebrich nach St. Goar Von Wiesbaden-Biebrich aus geht es weiter bis nach Rüdesheim, von hier aus setzen wir mit der Fähre nach Bingen über. Von Bingen aus führt der Radweg dem Rhein entlang vorbei an zahlreichen Burgen und Schlössern bis nach St. Goar.
... von Wiesbaden-Biebrich nach St. Goar

Von St. Goar nach Remagen (83 km)

St. Goar nach Remagen Die 4. Etappe unserer Radreise beginnt in St. Goar und wir fahren den Rhein-Radweg bis ans Deutsche Eck in Koblenz. Von Koblenz aus geht es weiter über Andernach und Bad Breisig bis nach Remagen.
... von St. Goar nach Remagen

Von Remagen nach Köln (60 km)

Remagen nach Köln Die letzte Etappe unserer Radreise entlang des Rhein-Radweges führt uns von Remagen über Bonn, der ehemaligen Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, bis nach Köln dem Ziel der fünftägigen Radtour.
... von Remagen nach Köln


Radreise von Köln bis zur Nordsee (350 km)

Von Köln aus verläuft der Rhein-Radweg weiter entlang am Niederrhein, bis zur niederländischen Grenze. Diese Strecke kann weiterhin auf beiden Flussseiten befahren werden. Auf der Strecke liegen Städte wie Düsseldorf, Duisburg, Wesel, Xanten, Rees und Kalkar.

An der Grenze zur Niederlande teilt sich der Rhein in Waal und Nederrijen auf, ab hier spricht man vom Deltarhein. Diese Flussläufe verzweigen sich in der Niederlande noch mehrmals, zu einem großen Delta. Der offizielle Rhein-Radweg hat hier nur noch einen Verlauf, der aber immer wieder die einzelnen Wasserwege kreuzt. Nach Rotterdam mündet der Rhein in die Nordsee und hiermit endet auch der Rhein-Radweg.

 

Streckenlänge: 1230 km
Höhenunterschiede: 2345 m
Streckenprofil: alle möglichen Untergründe und Wegarten
Beschilderung: EuroVelo 15

 

* Rhein-Radweg
Radkarte Rhein-Radweg

 

 

* Passende Radkarten
Andermatt - Basel
Basel - Mainz
Mainz - Duisburg
Köln - Hoek van Holland

Impressum  Datenschutz
* Werbung