Hochweg Fränkische Schweiz

Eine Radtour von Plankenfels nach Bamberg

Eigentlich bevorzuge ich Radwege die nur geringe Steigungen aufweisen, aber hin und wieder machen wir auch mal eine anspruchsvollere Radtour. In diesem Fall den Hochweg Fränkische Schweiz. Wie die Bezeichnung Hochweg vermuten lässt, ist der Radweg etwas schwieriger , aber es gibt ja auch Radfahrer die lieber bergige Strecken fahren. Für den Hochweg Fränkische Schweiz sollte man schon eine gewisse Grundkondition mitbringen. Wir sind den Radweg bewusst ab Plankenfels gefahren, weil Plankenfels 130 Meter höher als Bamberg liegt und man so ein paar Steigungen einspart. Auch in dieser Richtung muss man noch einige Anstiege hinter sich bringen, da es immer wieder mal bergauf und bergab geht.

Felsen Fränkische Schweiz Der Radweg ist recht abwechslungsreich, von geteerten Radwegen über befestigte Flur- und Waldwege, geht es teilweise auch auf schwach befahrene Ortsverbindungsstraßen. Landschaftlich ist die Fränkische Schweiz sehr reizvoll, neben Wiesen, Feldern, Wäldern und Bergen gibt es auch einzelne Felsen zu bestaunen. Auf dieser Radtour sollte man unbedingt eine Radkarte mitnehmen, da der Hochweg Fränkische Schweiz nicht explizit beschildert ist und man schnell mal auf einen anderen Radweg gerät.

Anreise nach Plankenfels

Die Anreise war etwas umständlich, da es in der Nähe von Plankenfels keinen Bahnhof gibt. Wir sind mit dem Auto nach Plankenfels gefahren und haben auf dem Parkplatz an der Straße Richtung Obernsees geparkt. Nach der Radtour mussten wir dann das Fahrzeug mit dem Zweitwagen wieder abholen. Eine andere Möglichkeit wäre, im Rahmen einer Zweitagestour den Hochweg mit dem Fränkische Schweiz Radweg zu kombinieren, der direkt an Plankenfels vorbei führt.

Von Plankenfels nach Hollfeld (8 km)

Vom Parkplatz aus geht der Radweg erst einmal in Richtung Obernsees nach Plankenfels hinein. Über die Berggasse bis zur Bayreuther Straße, rechts abbiegen und kurz danach links. Jetzt ist der Radweg beschildert, es geht erst mal durch ein kurzes Waldstück. Die Strecke nach Hollfeld verläuft zum Teil auf der ehemaligen Bahntrasse Bayreuth / Hollfeld, die Steigungen halten sich auf diesem Teilstück deshalb auch in Grenzen. Es geht entlang der Wiesent über Wadendorf, Scherleithen, Stechendorf und Treppendorf nach Hollfeld.

Waldweg bei Plankenfels Kirche-Hollfeld
 

Die Stadt Hollfeld hat etwas über 5000 Einwohner und eine schöne historische Altstadt. Sehenswert ist der Gangolfsturm, das Bartholomäusspital und vor allem die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.

Von Hollfeld nach Huppendorf (15 km)

Brauerei-Gasthof In Hollfeld fahren wir in Richtung Aufseß weiter und biegen dann am Ortsende von Hollfeld nach Drosendorf ab. Der Radweg führt über die Staatsstraße 2281 bis nach Drosendorf a. d. Aufseß. Die schmale Straße ist nicht so stark befahren, uns sind mehr landwirtschaftliche Fahrzeuge begegnet. Weiter geht es auf der Staatsstraße nach Voitmannsdorf und dann auf einem Flurweg über Kotzendorf nach Königsfeld. Kurz nach Königsfeld führt parallel zur Ortsverbindungsstraße ein Flurweg nach Huppendorf. In Huppendorf gibt es eine Brauerei mit Gasthof, hier kann man sich erst mal für die weiteren Strapazen stärken.

Von Huppendorf nach Bamberg (21 km)

Windräder Poxdorf Jetzt geht es auf einem Flurweg bergauf in Richtung Laibarös. Nach Laibarös führt der Hochweg Fränkische Schweiz weiterhin bergauf bis zu den Windrädern zwischen Poxdorf und Neudorf. Die Windräder stehen an der höchsten Stelle des Radweges, danach geht es überwiegend abwärts. Vor allem der Tiefenellener Berg, eine beliebte Motorradstrecke, windet sich steil bergab. Spätestens hier waren wir froh die Strecke nicht in der umgekehrten Richtung gefahren zu sein. Die Bergabfahrt führt wieder über die Staatsstraße 2281, nach Tiefenellern geht es dann wieder auf Flurwegen weiter bis nach Litzendorf.

Ab Litzendorf gibt es dann einen geteerten Radweg der über Pödeldorf, vorbei an der Kunigundenruh bis nach Bamberg führt. Auf Höhe der Kunigundenruh, ein bekanntes Ausflugslokal mit Schützenhaus, geht es dann fast nur noch flott bergab.

Beschreibung der Weltkulturerbe-Stadt Bamberg auf mei-bamberg.de.

Streckenlänge: 44 km
Höhenunterschiede: ca. 290 m
Streckenprofil: geteerte oder befestigte Wege

 

* Auch bei schlechtem Wetter fit bleiben
Heimtrainer Online suchen

 

Radkarte Hochweg Fränkische Schweiz

* Passende Radkarte
ADFC Radtourenkarte 18 Oberfranken / Vogtland

Anschlussradwege

ab Plankenfels Fränkische Schweiz Radweg
ab Bamberg Main-Radweg, Aischtalradweg, Regnitz-Radweg, Itzgrund-Radweg

 

 

 

* Passende Radkarte

* Empfehlungen

Impressum  Datenschutz
* Werbung